Beitrag

Nachbericht zur Damen-Dream-Team-Tour 2024

Das Damen-Dream-Team des PWV OG Sondernheim

 

zum 17. Mal „on tour“ vom 26.04.– 28.04.2024

Unser Ziel war dieses Jahr Edenkoben, eine charmante Stadt im Herzen der deutschen Weinstraße zwischen malerischen Weinbergen und historischen Burgen. Erster Halt war das liebevoll eingerichtete „Elsässer Käselädl“ zum einem zweiten Frühstück. So gestärkt checkten wir anschließend im Hotel „Pfälzer Hof“ ein, ein mit viel Liebe zum Detail eingerichtetes altehrwürdiges Haus im Zentrum der Stadt. Moderne Ideen wurden hier mit traditionellen Werten vereint. Einiges über die Geschichte der Stadt erfuhren wir bei einem Stadtrundgang mit einem kundigen Führer. Leider war uns dabei der Wettergott nicht hold, denn es regnete „Bindfäden“, und es wurde ungemütlich kalt. Pünktlich nach Ende der Führung schien wieder die Sonne und wir genehmigten uns im „Café Hedwig“ etwas Heißes zum Aufwärmen. Das Abendessen in unserem Hotel war ausgezeichnet, der Service super und der „Absacker“ an der Bar auch. Nach einem köstlichen Frühstück wanderten wir vom Hotel zur Rietburgbahn, die uns bei herrlichem Wetter zu den Ruinen der Rietburg brachte. Der Bergfried und die Ringmauern sind noch gut erhalten. Von dort führte uns die Tour zum Ludwigsturm und wieder zurück zur Gaststätte an der Rietburg mit einer herrlichen Aussichtsterrasse und Panoramablick auf das Rheintal. Nach einer kleinen Stärkung ging es durch die Weinberge wieder zurück zu unserem Hotel. Im Ristorante „La Piazza“ genehmigten wir uns abends italienische Spezialitäten. Am nächsten Morgen mussten wir unser gastliches Haus wieder verlassen und fuhren Richtung Rhodt u. R. und spazierten durch den denkmalgeschützten schmucken Ortskern mit seinen Fachwerkhäusern und Torbögen, wo wir überall liebevolle Details entdecken konnten. Die urige, gemütliche „Rietania-Hütte“, erbaut 1931, war unser Ziel, um unseren Durst und Hunger zu stillen. Nach einem kleinen Sektumtrunk auf dem Rückweg fand unser Wochenende ein fröhliches Ende. Wir erlebten drei lustige Tage und freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr, wo auch immer unser Treffen dann stattfinden wird.

 

 

Mit dabei waren:

Doris, Elke, Heidi, Gerty, Hildegund, Karin, Lissy, Margot, Maria, Rita, Traudel, Ursula